Kulturkiosk ABGESAGT!

Hallo News-Blog Leser der HeinzoAG.

Schweren Herzens müssen wir leider unseren Auftritt am Mittwoch 01.07.20 bei Coco am Kulturkiosk in der Wilhelminenaue krankheitsbedingt absagen. Ich hoffe, Ihr habt Verständnis dafür. Bereits gekaufte Ticket’s für diesen Abend werden selbstverständlich zurück erstattet.

Es gibt sicherlich auch einen Ersatztermin im Laufe des Jahres.

Bleibt gesund!

Liebe Grüße

Heinzo

Kulturkiosk – NEWS!

wie im letzten BLOG bereits versprochen, hier der Hinweis für die “Externen” von weiter weg, die trotzdem gerne ein Ticket für unseren Auftritt haben möchten.

Diese können auch telefonisch bei Frau Colditz unter der Telefonnummer 0151-58773672 reserviert werden.

Natürlich machen wir das auch für Euch! Einfach per mail, oder telefonisch unter 0172-8365496 durchklingeln!

Wegen der nur noch begrenzten Anzahl an Tickets wäre es fatal noch länger zu warten 🙂

zum BLOG

Kultur am Kiosk – Es geht wieder los!

Mit der HeinzoAG am Mittwoch 01.07.2020 – 19:30 – 22:00

Du hast Corona-Frust und keine Lust mehr zuhause rum zu sitzen? Du möchtest endlich wieder raus und vernünftige Live-Musik erleben!? Geht nicht?! Doch, das geht!

“So, jetzt kommt es dicke: Wir alle (Kulturkiosk, Musiker, Agenturen, Fans etc.) haben jetzt lange auf diesen Moment warten müssen: Ab dem 15.6.2020 sind unter bestimmten Auflagen Außenveranstaltungen bis max. 100 Personen möglich. Das ist dann auch der Tag, an dem wir die dazu mit der Bayreuther Agentur Nord-Süd-Programm frisch aus dem Boden gestampfte Veranstaltungsreihe „Kultur am Kiosk – Es geht wieder los!“ starten! Das Line-Up kann sich sehen lassen! Schaut auf das Plakat und holt Euch welche der raren Tickets. Vorverkauf nur am Kulturkiosk. VVK-Start Sonntag 7.6.20 um 12 Uhr. Keine online-Reservierung, nur VVK am Kiosk. Wenn weg, dann weg. Das aktuelle Line-Up wird übrigens nächste Woche noch ergänzt. Es laufen noch Gespräche…Wir informieren Euch! Heute hauen wir erstmal 12 Veranstaltungen am Stück raus…”

Hinweis für Leute aus der Umgebung von Weiden, Kemnath oder anders wo her, die gerne ein Ticket für die HeinzoAG haben möchten:

Da der Vorverkauf anscheinend nur am Kiosk statt findet und niemand von weiter weg sich extra nach Bayreuth begeben wird um ein Ticket zu ergattern, suchen wir aktuell trotzdem noch nach einer Möglichkeit, Karten per Vorkasse für unseren Auftritt der HeinzoAG reservieren zu lassen. Eventuell sollte das mit einer Paypal-Überweisung funktionieren, wofür gibt’s das denn 🙂 . Ich bin mit der Agentur noch in Klärung ob das geht und geb’ natürlich baldmöglichst wieder bescheid. Wer also gerne kommen möchte, kann sich einfach kurz per MAIL oder Nachricht bei mir melden!

Ein neuer Sound!

Vladimir Chmelnizki

Die HeinzoAG bleibt nicht stehen

… und ist auch nicht zu bremsen! Nach einem kurzen Wechsel des “Stammpersonals” präsentiert sich die HeinzoAG mit neuem Gesicht und neuem Sound!

Da es sich bei den HeinzoAG-Arrangements bei weitem nicht um lapidare “Lagerfeuer-Akkorde” handelt, sondern um ausgeklügelte, kunstvoll und raffiniert aufgeteilte Soundbausteine, schien die Aufgabe: binnen kurzer Zeit einen neuen Akustik-Gitarristen zu finden der dies auch umsetzen kann, fast aussichtslos.

Umso erstaunter war es dann, als man quasi fast in der Nachbarschaft, auf die „akustischen Leidenschaften“ des 37 jährigen Vladimir gestoßen ist.

Wie bei vielen Gitarristen fast schon Kult, hat er sich selber im Alter von 16 Jahren das Spielen beigebracht. Und, wie sollte es auch anders sein, natürlich um die Mädels zu beeindrucken. Nach eigener Aussage war ihm das im Laufe der Zeit dann eher zweitrangig geworden – echt jetzt?! – und dann stand die Gitarre plötzlich wieder im Vordergrund. Nach seinem ersten Auftritt mit einer Grunge-Band, da war er gerade mal 18, führte ihn seine musikalische Laufbahn durch viele Projekte in Russland, Kasachstan und Deutschland und im Laufe der Jahre auch durch viele unterschiedliche Musikrichtungen. Aus diesem Grund bringt er einiges an Erfahrung und vor allem die notwendige Leidenschaft für die Musik der HeinzoAG mit.

Er sagt: “Ich war sofort vom Arrangement der HeinzoAG begeistert”.

Die HeinzoAG sagt: “Seine Rhythmusgitarre, seine Erfahrung, seine Ausdauer und seine Leidenschaft bereichern die HeinzoAg ungemein und kreiren einen neuen Sound”!

Darum nicht verpassen:

10.01.2020 / 20:00

Café Bistro Parapluie
Hinter der Bahn 9b
Weiden 92637

HeinzoAG in der CaféBar

Diesmal verschlägt es uns in die CaféBar nach Selb, zur Neuauflage der “Selber Musik- und Kneipennacht”. Wie immer findet Ihr alle Infos unter den anstehenden Veranstaltungen auf der Startseite, oder hier.
Besonderes Highlight, diesmal in der Originalbesetzung, das heißt “Unplugged pur”. Getreu nach dem Motto der Heinzo AG wird auf das Wesentliche reduziert: 2 Gitarren, eine Stimme. So werden wir wieder ohne musikalischen Schnickschnack ein anderes, einfacheres, aber nicht weniger anspruchsvolles Musikerlebnis bieten.

Kulturkiosk 2.0 – neue Startzeit!

Für Alle die gerne am 09.09. in die Wilhelminenaue kommen möchten, hier noch eine aktuelle Änderung der Anfangszeit. Diese hat sich nämlich von 19:00 auf 15:00 verschoben. Also vermutlich ist dann eher Kaffe und Kuchen zu den Gitarrenklängen angesagt als Grill und Pfanne. Aber wir werden uns Mühe geben Kurzweiligkeit walten zu lassen damit ihr problemlos und locker bis in die Abendstunden ausharren könnt. Denn wie ich Cornelius kenne, hat er trotzdem noch einiges für Pfanne und Grill in petto. Gut gefüttert jedenfalls, verwöhnt der zu erwartende Sonnenuntergang doch viel besser Geist und Seele! 🙂 

Den geänderten Termin könnt ihr natürlich wieder dem Veranstaltungskalender entnehmen und in eurem persönlichen Kalender speichern.

Ach ja, und der “special guest” ?! Ich habe jedenfalls gehört, er kommt trotzdem… aber leider habe ich immer noch keine Idee wer das wohl sein wird. Hochspannung, Hochspannung, Hochspannung, ….. Wer einen Tip abgeben möchte, kann das gerne im Gästebuch, vielleicht gibt’s ja dann einen Preis für die Person die den richtigen Riecher, oder die originellste Idee hat. 😉

“Eins A” Sommerserenade in Weiherhammer

Hier braucht es keine großen Worte, sondern das war ganz einfach gesagt: “Ein tolles Event”!

Vielen Dank an das Vereinskartell und alle Weiherhammerer für den schönen Abend auf dem Rathausplatz.

Wie auch im letzten Jahr, als ich mit “Happening” auf der Bühne (den Stufen) stehen durfte, waren die Organisation und die kulinarischen Angebote erste Sahne. Mit Burgern, Flammkuchen, Grillfleisch, Cocktails und exquisiten Weinen, wurden fast alle Geschmäcker zufriedengestellt. Obligatorisch trugen noch das erstklassige Wetter und die angenehmen Temperaturen in den Abendstunden zu einem rundum gelungenen, lauen Sommernachtstraum bei.

Da machte es richtig Spaß auf den obersten Stufen zu stehen und den ohnehin schon durchwegs zufriedenen Gesichtern noch zusätzlich ein leichtes rhythmisches nicken und zucken in Köpfe und Beine zu zaubern. Was mich als “alten Weiherhammerer” oder besser “Weiherblasch” natürlich besonders gefreut hat.

Vielen Dank auch an meinen Cousin Bernhard Rauch, der uns wieder sehr schöne Bilder überlassen hat, die ihr euch natürlich gerne in unserer Gallery anschauen könnt. … und an meine Tante Frieda, die extra vorbei geschaut hat, um mich nach langer Zeit einmal wieder zu sehen, “Servus Tante Frieda”  🙂
…und an Günter Hagn für den guten Sound am Mischpult.

In einem Satz heißt das für uns: “Weiherhammer, wir kommen gerne wieder”!

Liebe Grüße!

Heinzo und die AG

 

KulturKiosk – 2.0

Nach dem wir bei unserem ersten Auftritt am Kulturkiosk so herrlich  mit Panorama-Sonnenuntergang und kulinarischen Highlights verwöhnt wurden, können wir einer Fortsetzung natürlich nicht widerstehen. Wir sind gespannt, was uns diesmal aus Pfanne und auf Gríll kredenzt wird, aber sicherlich nur Bestes. Und was noch gewiss ist, der Sonnenuntergang, der kommt auch. Da macht musizieren und zuhören definitv Laune!

Den genauen Termin könnt ihr dem Veranstaltungskalender entnehmen.

Ach ja, wird nicht auch ein “special guest” erwartet?! Habe ich jedenfalls gehört… aber keine Idee wer das wohl sein könnte. Surprise ist angesagt und die Spannung bleibt…

Comeback 2018 …

Ein wunderschöner Auftritt am Kulturkiosk in der Wilhelminenaue.
Wir waren lange weg, aber wir fühlten uns sofort wieder wohl auf den berühmten “Musikerbrettern”.

Trotz des WM-Spiels Portugal gegen Spanien, war die Resonanz doch sehr ansehnlich. Selbstverständlich natürlich auch wegen der
fantastisch gegrillten Riesen-Fleischspieße und der Süsskartoffel-Gnocchi.

Vielen Dank Cornelius, für die wunderbare Bewirtung! 🙂

10 Punkte von mir für den vorab angekündigten und preisgekrönten Sonnenuntergang. Der war selbstverständlich auch da!
Irgendwie hab’ ich den trotzdem leider verpasst… aber, Gott sei dank hat Stefan noch einen Blick dafür und ein Foto gemacht!

Bilder gibts in der Gallerie!

Sollte noch jemand Fotos haben, die er uns schicken möchte, gerne!

Heinzo

Proben macht irre Spaß!

 

Wie es halt so ist, Musiker sind immer “on the run”. Einen gemeinsamen Probentermin zu finden ist daher nicht immer ganz so leicht. Ist dann einmal einer gefunden, kann es dann schon mal bis in die späte Nacht hinein gehen. Schließlich will man ja nach der langen Zeit der kreativen Stille etwas anständiges abliefern. Aber das ist natürlich nicht der einzige Grund warum wir uns manche Nacht um die Ohren schlagen. Es macht einfach tierisch Spaß! Punkt! Wir haben neue Songs  und peppen bereits vorhandene Songs ein wenig auf. Und es klingt RICHTIG gut! Echt jetzt. Wir freuen uns schon auf das erste “Hut-Konzert” in der Wilhelminenaue am Kulturkiosk. Und wir hoffen Ihr auch….

Ach ja, das Bild…. nach langem Probenabend … nach Mitternacht… geschafft, aber zufrieden 🙂

….und weil Ihr’s seid, hier eine kleine Kostprobe aus dem Probenraum….